gemeinsames Konzert SingKids, VocoMotion und Popchor

    Gemeinsames Konzert von PopChor, Vocomotion und

    SingKids ein Volltreffer!

    Pünktlich um 18:30 Uhr am 7. März 2020 begrüßten die Moderatoren Bianca und Jannik die gespannten Zuschauer in der ausverkauften Aula der Heinz-Barth-Schule zum ersten gemeinsamen Konzert von PopChor, VocoMotion und SingKids. Unter der Gesamtleitung von Tobias Thimig und unterstützt von unserer tollen Band standen alle SängerInnen zwischen 5 und 95 bereit, um die Aula zum Beben zu bringen. Schon betraten die VocoMotions die Bühne.

    Als Erstes präsentierten sie „Numb“ von der Band Linkin Park, die für diesen Song 2006 einen Grammy erhieltund darin ihre Erfahrungen mit enormem Druck und hohen Erwartungen, denen man auf Dauer nicht standhalten kann, verarbeitet hat. Als Nächstes folgte „Superheroes“ von The Script, einer seit 2001 bestehenden Pop-Rock-Gruppe aus Irland. Die Soli sangen Marvin und Phil. Das anschließende„Auf das, was da noch kommt“ von Lotte und dem mittlerweile berühmten Waldbronner Sänger Max Giesinger feierte das Leben und die Zukunft und passte perfekt zu unseren VocoMotions. Zu guter Letzt präsentierten die VocoMotions „Alles war aus Gold“ von Bakkushan. Der Song handelt von den guten Zeiten, den guten Tagen und nur den besten Momenten, die uns am Ende bleiben –in denen eben alles aus Gold war. Unter tosendem Applaus übergaben die VocoMotions die Bühne nun an die SingKids.

    Die SingKids eröffneten ihren Auftritt unter dem Motto „Film und Fernsehen“mit dem Song „Ich bleib hier“. Dieses Lied stammt aus der beliebten Zeichentrickserie „Bibi und Tina“.Die Soli sangen Anna, Franziska, Pauline, Emma, Karolina und Charlotte. Dann folgte„Hier kommt Conni“, ebenfalls aus einer Zeichentrickserie. Hier übernahmen Cecilia, Sina, Jona, Elias, Levana und Karolina die Soli. Als dritter Beitrag folgte „Lass jetzt los“–ein sehr bekannter Song aus dem 2014 mehrfach preisgekrönten Animationsfilm „Die Eiskönigin“ mit einem Gänsehaut-Solo von Laura. Den Abschluss bildete ein fröhliches Medley, bei dem alle Zuschauer bei „Eine Insel mit zwei Bergen“, „Hey, Pippi Langstrumpf“, „Die Biene Maja“ und „Shaun, das Schaf“ in Erinnerungen schwelgen und beschwingt mitsingen und klatschen durften.Unter begeistertem Applaus gingen die SingKids nach diesem überaus gelungenen Auftritt ab.

    Für den PopChor als neueste Formation des Sängerhains war es der erste Auftritt vor ihrem Heimatpublikum, nachdem der Chor 2019 zunächst mit zwei Gastauftritten erste Konzerterfahrungen gesammelt hat.Den ersten Song „Still havent’t found“ eröffnete unser Solist Cedrik, der PopChor kreierte den Background. Der Song stammt von der irischen Rockband U2.Diese Band entstand bereits 1978 ist bis heute überaus erfolgreich -weltweit hat sie bisher ca. 170 Millionen Alben verkauft. Daran schloss sich der Klassiker „The eye of the tiger“ von Survivor an. Als Titelsong des Films „Rocky III“ hatte die Bandmit diesem Song ihren großen Durchbruch. Die Soli sangen Jenny und Detlef. Als dritter Song folgte als weiterer Klassiker„Knocking on heavens door” von Bob Dylan. Bob Dylan ist ein US-amerikanischer Musiker und beherrscht sowohl das Spielen der Gitarre, der Mundharmonika, der Orgel und des Klaviers. Mit„Hallelujah“ des kanadischen Singer-Songwriters Leonard Cohen wurde der im vorherigen Song aufgenommene Schwung fortgesetzt. Von „Hallelujah“ existieren zahlreiche berühmte Coverversionen anderer Musiker, unter anderem von der A-cappella-Band Pentatonix. Folgerichtig präsentierte der PopChor zum Abschluss dann den Pentatonix-Song „Take me home“. Wie im Original wurde a-cappella-also ganz ohne Unterstützung jeglicher Instrumente–gesungen.Die Band Pentatonix erhielt für diesen Song 2015 den Grammy-Award in der Kategorie „Bestes A-cappella-Arragement“.

    Nach großem Beifall des Publikums bat der PopChor die VocoMotions wieder auf die Bühne, um gemeinsam „Let her go“ von Passenger zu performen. Der britische Sänger-Songwriter erhielt 2013 die goldene Schallplatte für die Single.Dann folgte „Firework“ von Katy Perry, indem es darum geht, dass jeder Mensch wertvoll ist und sich selbst treu bleiben soll, egal, was die anderen sagen–jeder ist etwas Besonderes, ein Feuerwerk! Gemeinsam sangen beide Formationen nun „Irgendwas bleibt“ von Silbermond. Der Song gehört zu den erfolgreichsten Liedern der Band und handelt von unserer schnelllebigen Zeit, in der jeder Halt sucht, braucht und hoffentlich findet. Als Finale und Zugabe holten PopChor und VocoMotions die SingKids wieder zu sich. Gemeinsam präsentierten alle drei Formationen „Stand by me“ von Ben E. King. Das eindrückliche Solo von Bianca und der warme Appell aller SängerInnen machten den Song zum krönenden    Schlusspunkt des Konzerts und das Publikum feierte begeistert mit.

    Nun war es Zeit,bei netten Gesprächen und kulinarischen Leckereien aus der Sängerhain-Küche den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.Es hat sehr viel Spaß gemacht!

    Unser Dankeschön für den wunderbaren Abend geht an

    • unsere großartige Band: Gianluca (Klavier), Leonhard(Bassgitarre),Moritz (Bass) und Tim (Cajon),die uns einfach cool klingen ließen,
    • unsere Ton-und Lichttechniker Martin und Lars Bringe, die uns strahlen ließen,
    • unseren engagierten Chorleiter Tobias Thimig, der mit Geduld, Humor und seinem Lachen dafür sorgt, dass die Töne sitzen,
    • alle engagierten HelferInnen, die beim Aufbau (und am Sonntag beim Abbau), vor und hinter der Bühne, in der Küche, an der Theke und sonst überall, bereits seit Monatenim Voraus und besondersam Samstagabend das ganze Event überhaupt erst möglich machten
    • und natürlich an unser begeistertes Publikum, dessen Applaus uns alle durch den Abend getragen hat.

    Chorfestival "Just Music" in Straubenhardt-Conweiler

    Erster gemeinsamer Auftritt der Chöre „VocoMotion“ und „PopChor“ beim Chorfestival „Just Music“ in Straubenhardt-Conweiler

    Unterstützt vom Jugendchor „VocoMotion“ hat der im Oktober 2018 gegründete „PopChor“ mit fast 40 Sängerinnen und Sängern seine Feuertaufe bestanden! Fünf Lieder, die wir in den letzten Wochen fleißig mit Tobias Thimig geprobt haben, wurden zum Besten gegeben. Musikalische Unterstützung auf der Bühne gab es von unserer kleinen Band mit E-Piano, Cajon und Bassgitarre.

          

    Mit vier weiteren Chören aus der Umgebung war es ein gelungener Konzertabend, bei dem unseren Zuhörern drei Stunden Musik aus den verschiedensten Genres geboten wurden: das moderne Liedrepertoire reichte von Filmmusik über Musical bis hin zu Pop/Rock.
    In der Pause und nach dem Konzert verwöhnte uns der Gastgeberchor „Con-Musica“ des Gesangvereins Freundschaft Conweiler mit leckeren selbstgemachten Quiches, Lachsbrötchen und gekühlten Getränken.

    VocoMotion und PopChor hat der gemeinsame Auftritt viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten gemeinsamen Auftritt am Sonntag, 07.07.2019 beim „Ettlinger Musikfestival“.
    Wir werden  von 17:15 bis 18:00 Uhr auf dem Hugo-Rimmelsbacher-Platz (Schloßplatz.6) zu sehen und zu hören sein.

    cid:image001.jpg@01D4ED7D.C058D890

    Wer Lust zum Singen in einer lockeren Atmosphäre hat, darf jederzeit zu unseren Proben kommen.

    Nächste Probetermine:
    Freitag, 28.06.2019 und 05.07.2019 jeweils 20:00 Uhr im Kulturtreff in Grünwettersbach.